Bild von zwei Katzen

Haben Sie schon mal eine Katze dabei beobachtet, wie sie auf ein Schmusekissen mit Katzenminze reagiert? Sie reiben und wälzen sich daran. Lecken das Kissen genüsslich ab. Die Duftstoffe regen den gemütlichsten Stubentiger zum Spielen an. Auf nervöse und gestresste Katzen wirkt Katzenminze beruhigend.

So ähnlich ist Waldbaden! Bei der Katzenminze handelt es sich um eine Staudengattung. Sie gehört zur Familie der Lippenblütler. Sie hat eine starke Wirkung auf Katzen und erhielt daher ihren Namen. Auch Löwen, Luchse und andere Wildkatzen sind ganz wild danach.

Womit lassen wir uns berauschen, sind gang hin und weg, vollkommen im Hier & Jetzt?

Für mich ist Waldbaden vergleichbar mit einem Schmusekissen voller Katzenminze. Ein Anbieter von Katzenspielzeug schreibt, es regt zum Spielen an und verleiht deiner Katze ein Hochgefühl.

Einatmen. Genießen. Abtauchen. Zur Ruhe kommen, um anschließend gestärkt und voller Freude in den Alltag zurückzukehren.

Auf bald im Wald! Miau

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.